Startseite Anregungen, Ideen und Verbesserungen

Signalverstärker/Repeater - Funkreichweite erhöhen Thermostate/ Bridge

Möglichkeit die Reichweite zu erhöhen zwischen den Thermostaten und der Bridge Zu erhöhen? Bei mir ist die Bridge im Keller und die Thermostate im zweiten OG. Es bricht die Verbindung ab für die Fernwartung in der App.
27
27 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert

«1

Kommentare

  • Hallo,

    habe ebenfalls diese Situation - zwar kein Keller, aber relativ langgestrecktes Haus.

    tado°-Empfehlung die Bridge anders zu positionieren, habe ich über verschiedene Varianten durchprobiert (läuft bei mir jetzt mit LAN-Anschluss über PowerLAN-Adapter ziemlich mittig im Haus -> PowerLAN-Adapter könnten ggf. auch in anderen Häusern noch etwas helfen, um einen guten Standort zu finden...).

    Ergebnis zumindest nicht mit durchschlagendem Erfolg.

    Ich hatte am 11. Mai mal genau zu dem Thema unter "Verbesserungsvorschläge" einen Eintrag gemacht.

  • okristokrist ✭✭✭

    Wäre einfach zu lösen, wäre das System Mesh-fähig, sodass jedes Device mit jedem anderen kommunizieren kann und nicht jedes Device direkt mit der Bridge sprechen muss.

    Kann tado das? Wenn nein, ist das per Software nachrüstbar? Dann wäre das ein Feature-Request...

  • ChristophChristoph | Moderator

    Hey, sorry für die späte Antwort.

    Ich würde das hier in die Ideenfindung verschieben. Über den Support weiß ich, dass Signalverstärker früher schon immer wieder mal angefragt worden sind, leider nicht besonders häufig, deswegen ist da nie was über die grundlegende Konzeptionierung rausgegangen (was wäre wenn, mit Batterie oder ohne etc.).

    Wie immer dabei, je mehr Stimmen, desto besser ist das.

    Beste Grüße

    Christoph

  • Dito, bitte einen Verstärker, gern auch eine mit Thermometer als externe messstation
  • Ich habe ähnliche Probleme über mehrere Stockwerke. Und wollte eine zweite Bridge einrichte. Aber leider ohne Erfolg.😓
  • Und auch bei mir gibt es immer wieder Kontaktabbrüche (Keller und 2 Etagern, altes EFH). Die Bridge habe ich nun schon das 4. Mal an einen anderen Ort verlegt - so langsam gehen mir die Ideen für "sinnvolle" Positionen und Ausrichtungen aus!

    Auf den Rest des "smarten" Zuhause (DECT, W-LAN, Hue, Nuki, Garagentoröffner, Hikam, Ring...) zu verzichten, kann ja wohl keine Lösung sein!!!

  • Also, da ich so oder so alles über HomeKit steuere , habe ich ein zweiten Scott eingerichtet dort die zweite Bridge eingerichtet und die Thermostate im gleichen Stockwerk und diese alle in HomeKit eingefügt. Da HomeKit alles besser steuert ist erstmal für mich das Problem gelöst. Geht aber nur mit Apple Produk.ten
  • Ich benötige für mein Haus zwingend eine Möglichkeit, die Reichweite zu erhöhen!!! Erreiche aus dem Erdgeschoss (Bridge ist an einer zentralen Stelle montiert) einzelne Thermostate im ersten OG immer wieder nicht! Das ist absolut nich zufriedenstellend und ich denke nicht so kompliziert zu lösen...!!! Repeater oder Mesh... Wenn sich hier nicht bald was tut, geht das System an tado zurück. Denn die Zufriedenheit ist aktuell nicht gegeben... Ich habe mir da echt mehr erwartet!!!

  • JFWJFW
    bearbeitet Dezember 2019
    Stimme allen Beiträgen zu (mit Ausnahme von Gilbert; denn das ist nur eine teure Krücke) und wünsche mir zeitnah eine Verbesserung hinsichtlich Verlässlichkeit; denn die ist zur Zeit nicht gegeben!
    Und Mitarbeiter Christoph kann ich kaum Glauben schenken, es gäbe zu selten das Problem der Reichweite. Ich vermute, die meisten Benutzer suchen den Fehler bei sich selbst oder wissen nicht, wie man sich gegenüber tado äußern soll.
  • Ich kann gar nicht glauben, dass es zu wenige Anfragen bezüglich der Reichweite gibt...!

    So jedenfalls ist das System für große Häuser unbrauchbar.

    Bitte um schnelle Abhilfe, andernfalls werde ich definitiv auf andere Anbieter umsteigen.

  • Ich habe eine System von Jung für Lichtschalter, Rolladen, etc. auch auf 868 MHz-Basis im Einsatz und Jung bietet Repeater für die Technik an, allerdings nur für die Jung-Produkte.

    Mein Haus ist leider eher vom Typ Stahl-Beton und die Tado-Bridge erreicht mindestens einen Raum mit HK-Thermostat nicht zuverlässig.

  • Würde das System gut erweitern. Sollte aber ohne Batterien sein. Und ohne Kabel, am besten ein Stecker der direkt in eine Steckdose kommt
  • Ich würde auch einen "Reichweitenverstärker" befürworten und als Sinnvoll erachten. Meist ist die Optimale Position der Bridge nicht möglich.


    Der "Verstärker" darf meiner Meinung nach ruhig Batteriebetrieben werden um noch flexibler zu sein.


    Auch ein tolles Zusatzprodukt wäre ein "Raumthermostat", welches man mittig im Raum platzieren kann (also auch Batteriebetrieben) und die einzelnen Heizkörperthermostate regelt, also als Steuereinheit für die Temperatur.

  • Reichweitenverstärker bräuchte ich auch unbedingt, bei zwei Räumen im EG bricht die Verbindung ständig ab. Experimentierte bereits mit dem Standort. Aber wenn ich den Dachboden ausgebaut habe, verschiebt sich vermutlich das Problem zwischen EG/Keller/Dachboden.
    Ein Mesh oder ein Repeater wäre also unabdingbar.
    Kann nicht glauben daß zuwenig Leute hiermit ein Problem haben, die schreiben und lesen nur nicht hier mit..
  • Ein Reichweitenverlängerer wäre mir auch sehr willkommen. Mein Haus hat vier Etagen mit dicken Stahlbetondecken wo man einen Panzer drauf parken kann.

    Ich habe ständig Verbindungsabbrüche zu der am weitesten Entfernten Etage.. und kann mit dem jetzigen Setup nicht alles abdecken. Die Bridge befindet sich zentral im Haus, aber erreiche ich die Thermostate im Dach nicht.

    Auch super wären Tür/Fensterkontakte direkt von Tado, die sich mit in das System einbinden lassen.

  • Lp3gLp3g ✭✭✭
    Ggf.

    www.blog.milsystems.de/2013/08/wlan-antenne-aus-kuechensieb/
  • Ich fände auch eine Reichweitenerweiterung über MESH am Sinnvollsten...
    Das soll jetzt hier keine Fremdwerbung werden, aber wie Bosch das z.B. gelöst hat finde ich absolut überragend...jedes smarte Gerät welches man ins System integriert, ist nicht nur Empfänger, sondern gleichzeitig auch Sender. Jeder Lichtschalter, jedes Thermostat usw. verlängert quasi die Funk bzw. W-LAN Reichweite.
    Leider ist der Preis bei Bosch nicht so attraktiv wie hier bei TADO und sie arbeiten nicht mit Apple HomeKit zusammen...
    Deshalb möchte ich eigentlich unbedingt das TADO System bei mir einrichten.
    Wenn die Reichweite jedoch nicht in sehr naher Zukunft kostengünstig erweiterbar wird werde ich mich wohl doch leider von TADO abwenden müssen.

    Wäre sehr schade.
  • Ein Repeater mit eingebautem Thermostat wäre super.

    Gerne Batteriebetrieben wenn die Laufzeit das hergibt.

  • Brauche ebenfalls den Repeater!

    Die Bridge im 1.OG anzubringen, damit ich Thermostate im EG und 2.OG betreiben kann, ist bei mir technisch bedingt keine Option.

    Repeater (gern über Steckdose) wäre ideal.

  • Bitte, liebes Entwicklerteam, die ihr -wie die Moderatoren schreiben - regelmäßig die Foren lest und in eure Entwicklungsziele integriert, aber nichts an das Forum rückmeldet: fordert die Moderatoren/den Moderator auf, dieses notwendige Feedback für euch in kurzen Zeitabständen zu geben, damit sich Kunden auch wertgeschätzt fühlen.

    Denn immerhin gibt es hier Menschen, die sich ZEIT nehmen, euer Produkt durch eigene Ideen weiter zu entwickeln.

    Wenn nur alle paar Tage, Wochen oder sogar Monate, wie in einigen Foren, fühlt sich der engagierte Kunde bald veräppelt.

    Viele nachdenkliche Grüße!

  • Ja ein Repeater ist unverzichtbar! Es reichen wenige Wände und schon bricht die Verbindung ständig ab und das obwohl die Bridge direkt am Router am zentralsten Platz des Hause (sowohl was Höhe als auch Breite betrifft) positioniert ist).


    Ich hoffe auf eine sehr schnelle Veröffentlichung und auch Antwort hier im Forum.

  • Meine Verbindung zu den Keller-Thermostaten bricht immer wieder ab... daher irgendeine Art der Verstärkung hilfreich.
    Oder kann man dazu eine zweite Bridge nutzen?
  • ChristophChristoph | Moderator

    @Redav Keine zweite Internet Bridge, leider.

    Jede Internet Bridge baut ihr eigenes Netzwerk auf, die dort registrierten Geräte, können nicht mit den Geräten sprechen die an anderen Internet Bridges angemeldet sind.

    Und jeder tado° Account ist nur für eine Internet Bridge ausgelegt.

    Beste Grüße

    Christoph

  • MiB1960MiB1960
    bearbeitet 4. März

    Hallo zusammen,

    dem Wunsch nach einer besseren, stabileren Verbindung schließe ich mich an.

    In meiner Wohnung, eine Etage, 80 qm, bridge in senkrechter Position an Wand befestigt, nahezu gleiche Entfernung zu den Thermostaten, bricht immer wieder die Verbindung zu einem der Thermostate ab.

    Ich betreibe keine weiteren Geräte, die die Frequenz stören könnten.

    Bis vor 2 Wochen hatte ich ein System vom chinesischen Billiganbieter Meross in Betrieb. Stets stabile Verbindung. Ok, das lief allerdings über mein Wlan Mesh.

    Da die Bedienung mehr als fummelig war, habe ich mich für das System von tado entschieden. Bin leider nicht wirklich zufrieden.

    Beste Grüße

    Mike

  • Selbes Problem hier. Kann auch einen Raum nicht anbinden aufgrund der Reichweite...
  • Ich schließe mich dem Wunsch auch mal an obwohl es mich nicht betrifft.
    Ich denke diese Probleme werden gerade bei neuen, nachgerüstet Thermen häufiger auftauchen da hier keine festen verkabelten Systeme installiert sind. Was übrigens auch der Grund dafür sein könnte, dass es nicht so viele Leute gibt die sich dafür interessieren.

    Sollte ein Repeater oder was auch immer gebaut werden, dann bitte nicht mit Batteriebetrieb. Permanenter Repeaterbetrieb und Batterien passen einfach nicht zusammen.

    Ich würde LAN/WLAN (Mesh) bevorzugen. Rein über die Steckdose funktioniert bei mir nicht richtig.
  • Hier in einem Fachwerkhaus reicht die Reichweite der Bridge auch nicht aus, je nach Position verliert man mind. einen Raum.
    Daher benötige ich auch dringend einen Repeater!
    Verstehe nicht das Tado hier noch nicht reagiert hat, mit jedem Repeater würden ja wahrscheinlich auch noch weitere Thermostate gekauft...
  • Ja ein Repeater ist unverzichtbar!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.