Startseite Anregungen, Ideen und Verbesserungen

echter Fensterkontakt

In einem Raum mit mehreren Heizkörpern, Fenstern und einer Balkontür wird die Temperatur nicht über den Heizköperthermostat (HKT) sondern über die smarten Themostaten (ST) gemessen. Was übrigens für eine bessereres und gleichmässigeres Heizprofil sorgt, als wenn die Temperatur über den HKT gemessen wird. Die "Fenster-offen-Funktion" wird in diesem Raum nie ausgelößt, wenn ich die Balkontür zum lüften aufmache. Der ST ist wohl zu weit weg und somit der Temperaturabfall nicht stark genug. Das ist übrigens auch im Bad so, wo der Wand-Heizkörper nicht am Fenster ist.

Ich fände es daher toll, wenn Tado ähnlich wie andere Anbieter eigene Fensterkontakte für eine sicherere "Fenster-offen-Erkennung" anbieten würde, die dann die entsprechenden Heizkörper auch nur solange ausschaltet, wie das Fenster offen ist.

87
87 Stimmen

Active · Zuletzt aktualisiert

«13

Kommentare

  • mw9342mw9342 ✭✭✭

    ..................+1

    Ich hab' das gleiche Problem im Bad. Das offene Fenster wird nur erkannt, wenn ich gleichzeitig die Badezimmertür offen lasse und dadurch ein Durchzug entsteht.

  • mw9342mw9342 ✭✭✭

    Als Alternative würde sich anbieten, dass tado die Eingaben von anderen Herstellern über IFTTT oder HomeKit zulässt, sodass ein Fenstersensor von einem anderen Hersteller das Fenster-Offen-Kommando an tado schicken kann.

  • ChristophChristoph | Moderator

    Hi,

    also eingaben über IFTTT, Alexa, HomeKit oder Google Assistant sind möglich. Nur würden die dann nicht die Fenstererkennung aktivieren. Bei vorhandenen über IFTTT ansprechbaren Fensterkontakten würde das auch nicht viel Sinn machen da die Fenstererkennung ja momentan mit Timer läuft, während mit IFTTT dann z.B. einfach eine manuelle Eingabe über die App gemacht wird und noch eine wenn der Kontakt zum zweiten mal auslöst.

    Beste Grüße

    Christoph

  • mw9342mw9342 ✭✭✭

    @Christoph - der Use Case hier wurde ja so beschrieben, dass die Öffnung des Fensters nicht erkannt wurde; da würde ein externer Melder durchaus helfen auch wenn tado dann immer noch einfach die Fenster-Auf-Funktion mit Timer auslöst. Natürlich wäre es am besten, wenn tado auch auf das Fenster-Zu-Kommando eines externen Sensors reagieren könnte.

  • Ich hatte früher einfach Thermostate von ELV gesteuert mit FHEM und das einzige, was ich bei tado wirklich vermisse, sind echte Fenster Kontakte.... Wer lüftet schon immer gleich lang... Da wäre eine genaue Erkennung der Fenster Öffnungen sinnvoll. Am liebsten wären mir System eigene von tado. Alternativ: hat jemand Tipps für fremde Thermostate, die beim Öffnen und schließen Befehle ab geben und per wifi oder zigbee mit ifttt betrieben werden können?

    Danke!
    Markus
  • mw9342mw9342 ✭✭✭

    Schau dir mal https://www.evehome.com/de/eve-door-window an; das hat zwar kein IFTTT aber dafür kann man über the Eve App eine Regel aufsetzen, die die Heizung bzw. SRTs beim Öffnen des Fensters ausschaltet und beim Schliessen wieder einschaltet.

  • Hat einer eine Lösung für zb für homematic ip fensterkontakt?

  • der fehlende echte Fensterkontakt bzw. die Möglichkeit dies mit anderen Fensterkontakten zu lösen hat mich bisher vom Kauf des Tado-Kits inkl. Heizungssteuerung (Einfamilienhaus) abgehalten.

    Ich hoffe Tado öffnet sich endich diesem Thema.

    Gruß Mike

  • Sofern man sich im Apple-Universum bewegt kann man auch (HomeKit-fähige) Fensterkontakte anderer Hersteller integrieren. Ich schalte meine Tado Heizkörperthermostate immer ab, wenn ein Fenster geöffnet wird und wieder ein sobald es geschlossen ist. Hierzu nutze ich die Fensterkontakte von Elgato-Eve und Koogeek. 😊

  • Ich habe das SmartHome-System homee im Einsatz und löse das ganze so:

    An den Fenstern sind Hoppe Secusignal Fenstergriffe, die an homee den Zustand des Fensters (geschlossen, gekippt, geöffnet) melden. Über eine Regel schickt homee an IFTTT einen http-Request der dort verarbeitet wird und das Tado Thermostat bei offenem Fenster deaktiviert und dann beim Schließen wieder einschaltet.

  • @SicParvisMagna Die gleiche Konfiguration habe ich auch bei mir ausprobiert. Leider schalten die Thermostate zurück nur auf Manuell-Mode um. Ich würde es gern wieder auf Auto/Remote/Scheduled schalten. Wie ist es bei Dir? Hast du geschafft zurück auf Auto-Mode umzuschalten.
    Es wäre echt eine große Hilfe, wenn Tado diesen Mode für Apple HomeKit freischalten würde. Nicht nur Ein/Aus.
  • @SicParvisMagna Ich verwende die Fensterkontakte von EVE. Die Konstellation funktioniert meistens auch wie gewünschten abgesehen von dem Umstand, dass die Steuerung über Apple HomeKit als manuelle Eingabe in der Tado° Steuerung aufschlägt, worüber ich mich sehr echauffieren kann. Ich bin ansonsten von dem gesamten System und seinem Energiesparpotential begeistert. Die Fenster-Offen-Erkennung kann sich Tado° meiner Meinung nach aber komplett in die Haare schmieren. Kein Mensch lüftet nach Zeitplan. Außerdem schlafen wir bei offenem Fenster, auch im Winter, Ihr Warmduscher. Die triviale Aufgabenbeschreibung „Fenster auf > Heizung dauerhaft aus; Fenster zu > zurück zum Zeitplan“ ist mit dem System von Tado° derzeit nicht zu realisieren. Ich habe in allen Räumen für die manuelle Steuerung die Einstellung „Bis zur nächsten automatischen Änderung“ ausgewählt. Das hat aber zur Folge, dass wir zum Fenster rausheizen, wenn der Zeitplan die Heizung im Schlafzimmer morgens vor dem Aufstehen einschaltet. Oder wenn ich das Badfenster geöffnet lasse, aus dem Haus gehe (Away-Modus) und wieder zurückkomme, heize ich zum Fenster raus. Das kann nicht der Anspruch von Tado° sein. In der Einstellung „Bis vom Nutzer beendet“ ist die Heizungssteuerung komplett witzlos. Es würde ja schon helfen, wenn für das Signal „Heizung aus“ die Einstellung „Bis vom Nutzer beendet“ und für das Signal „Heizung ein“ eine beliebig kurze Zeit gewählt werden könnte. Aber ich habe nicht €750 in eine Heizungssteuerung investiert, damit ich wegen Unzulänglichkeiten der Software manuell eingreifen muss. Es müssen ja keine Fensterkontakte von Tado° sein, wenn fremde Sensoren nativ unterstützt würden, aber dass die Steuerung über HomeKit oder IFTTT als manuelle Eingabe gewertete werden, macht diese Möglichkeit in meinen Augen wertlos.

  • Ich verwende die Fensterkontakte von EVE. Die Konstellation funktioniert meistens auch wie gewünschten abgesehen von dem Umstand, dass die Steuerung über Apple HomeKit als manuelle Eingabe in der Tado° Steuerung aufschlägt, worüber ich mich sehr echauffieren kann. Ich bin ansonsten von dem gesamten System und seinem Energiesparpotential begeistert. Die Fenster-Offen-Erkennung kann sich Tado° meiner Meinung nach aber komplett in die Haare schmieren. Kein Mensch lüftet nach Zeitplan. Außerdem schlafen wir bei offenem Fenster, auch im Winter, Ihr Warmduscher. Die triviale Aufgabenbeschreibung „Fenster auf > Heizung dauerhaft aus; Fenster zu > zurück zum Zeitplan“ ist mit dem System von Tado° derzeit nicht zu realisieren. Ich habe in allen Räumen für die manuelle Steuerung die Einstellung „Bis zur nächsten automatischen Änderung“ ausgewählt. Das hat aber zur Folge, dass wir zum Fenster rausheizen, wenn der Zeitplan die Heizung im Schlafzimmer morgens vor dem Aufstehen einschaltet. Oder wenn ich das Badfenster geöffnet lasse, aus dem Haus gehe (Away-Modus) und wieder zurückkomme, heize ich zum Fenster raus. Das kann nicht der Anspruch von Tado° sein. In der Einstellung „Bis vom Nutzer beendet“ ist die Heizungssteuerung komplett witzlos. Es würde ja schon helfen, wenn für das Signal „Heizung aus“ die Einstellung „Bis vom Nutzer beendet“ und für das Signal „Heizung ein“ eine beliebig kurze Zeit gewählt werden könnte. Aber ich habe nicht €750 in eine Heizungssteuerung investiert, damit ich wegen Unzulänglichkeiten der Software manuell eingreifen muss. Es müssen ja keine Fensterkontakte von Tado° sein, wenn fremde Sensoren nativ unterstützt würden, aber dass die Steuerung über HomeKit oder IFTTT als manuelle Eingabe gewertete werden, macht diese Möglichkeit wertlos.

  • schlueschlue
    bearbeitet Juli 2019
    Hallo zusammen,
    ich würde gerne Fensterkontakte integrieren, damit Tado immer erkennen kann, ob ein Fenster auf ist oder nicht. Es kommt öfters vor, dass entweder das Fenster nich als offen erkannt wird oder die Heizung schon wieder an geht, weil das Fenster nicht schnell genug wieder geschlossen wurde. Es müssen ja nicht unbedingt Fensterkontakte von Tado sein. Aber z. B. eine Verknüpfungsmöglichkeit mit z-wave wäre super.

    Viele Grüße

    Christian
  • MichaelMichael | Moderator
    bearbeitet Juli 2019

    Hallo,

    Leider sind wir bis jetzt noch nicht kompatibel mit Z-wave. Vielleicht können Sie IFTTT nutzen?

    https://support.tado.com/hc/de/articles/205806049-Welche-IFTTT-Services-bietet-tado-an-

    Mit freundlichen Grüßen,

    Michael

  • ChristophChristoph | Moderator

    Hi Schlue,

    was der Kollege damit sagen wollte, stimmt echte Fensterkontakte von tado° gibt es bis dato nicht, auch zu z-Wave sind wir nicht, oder zumindest noch nicht, kompatibel.


    Aber, es gibt auch Fensterkontakte die zu IFTTT kompatibel sind, und über die könnte man die Heizung in der tado° App dann tatsächlich auf OFF stellen lassen wenn das Fenster auf geht.

    Beste Grüße

    Christoph

  • Auch ich habe schon seit Jahren immer wieder Probleme weil Tado° keinen echten Fensterkontakt anbietet (ich warte noch immer dass das irgendwann passiert).

    Unser Problem ist nur anders herum. Wir haben eine Katze weswegen wir im Frühjahr/Sommer/Herbst immer die Balkontüren offen lassen damit sie raus kann.

    Selbst jetzt im August sinken die Temperaturen nachts aber soweit ab das ständig die Heizkörper anspringen.

    Selbst wenn ein offenes Fenster erkannt wird, schaltet sie sich ja nach der eingestellten Zeit wieder an.

    Das lässt sich nur umgehen indem man die Heizung manuell abschaltet aber das kann ja nicht sinn und zweck einer SmartHome-Steuerung sein.

    Also auch wir hätten dringenden Bedarf an echten/physikalischen /Tür-/Fensterkontakten (deren Entwicklungsaufwand sich ja in Grenzen hält).

  • @MercelH: Hier stimme ich dir voll und ganz zu.


    Liebes Tado-Team,

    anstatt mit Tado-Kunden der ersten Stunde durch ein Abo-Modell Geld zu verdienen, wäre es doch viel kundenfreundlicher mit gewünschter Hardware Geld zu verdienen. Hier wünschen sich Tado-Kunden einen Fenster-Sensor der NATIV von Tado unterstützt wird. Ich finde es schade über Frickellösungen (Homekit, ifttt, ioBroker & Co) meine Zeit für anscheinend Smarte Lösungen vergeuden zu müssen, wenn es dann doch nicht smart funktioniert (nur An & Aus und kein Switch in Auto-Programmierung) ....


    Mit smarten Grüßen

  • Hi Zs,

    Ich nutze Xiaomi Fensterkontakte sowie iobroker und Node-red um beim öffnen der Haustür oder eines Fensters die Thermostate direkt aus zu stellen und beim schließen wieder zum vorherigen Modus zurück zu kehren. Das klappt auch super.

    Nicht nativ und sicher nicht genauso elegant wie Tado teuer ist but it works 🤷‍♂️
  • Hallo Soeren,

    bitte könntest du es genauer beschreiben wie du es mit dem xiaomi window sensor gemacht hast?

    Müsstest du auch den Gateway von Xiaomi kaufen?


    Vielen Dank

    Grüße
  • Hallo - ich habe das gleiche Problem wie X_toph etc. - verwende zwar die Eve Door & Window Sensoren und habe dafür die notwendigen Automationen erstellt - aber leider ist es nicht perfekt, da Tado diese HomeKit Eingriffe als "manuell" sieht und man entweder wieder manuell beenden muss oder eben bei der nächsten Zeitplanänderung auf den Zeitplan umgestellt wird. Dann ist es Tado aber egal ob das Fenster immer noch auf ist.

    Also liebes Tado Team - entweder ihr kommt mit einem eigenen voll integrierten Fensterkontakt oder eben erlaubt das Einbinden von HomeKit Kontakten.

  • Hallo Team von Tado und Community,

    erstmal finde ich die Tado Heizungssteuerung echt super. Die Bedienung per App ist sehr innovativ und schick designt. Großes Lob!

    Leider habe ich ein bisher unlösbares Problem:
    Ich habe ein Problem mit der Fenster-offen-Erkennung, die ich auch über eurer Auto-Assist-Abo hinzugebucht habe. Leider ist es so, dass in meinem Badezimmer, die Heizung nicht direkt unter dem Fenster liegt, weshalb die Fenstererkennung gar nicht oder erst nach 10min anspringt, wenn ich das Fenster wieder schließe.

    So habe ich mir zu Lösung dieses Problems ein Fenster-Kontakt bestellt, welcher per HomeKit Regel die Heizung ausschalten soll, solange das Fenster geschlossen ist. Das funktioniert beim Öffnen problemlos, jedoch wird beim Aktivieren der Heizung von HomeKit eine Gradzahl (Bsp. 22) mit übergeben, die als manuelle Einstellung in der Tado-App aufschlägt. Abhängig vom Zeitplan ist das aber nicht die Temperatur, die eigentlich automatisch gewünscht ist.

    Es fehlt also eine Funktion oder eine Schnittstelle in eurem System, die es ermöglicht die Heizung auch über einen Fensterkontakt, für bestimmte Fälle steuern zu können: „Fenster auf > Heizung aus | Fenster zu > zurück zum Zeitplan“ Sei es das Fenster, was am anderen Ende des Raum ist und somit schlecht erkannt wird, oder ein Fenster, das über Nacht für eine unbestimmt Zeit geöffnet bleibt.

    Ich bitte dieses Feature nachzurüsten! Auch mit den Experten von Tink, wo ich das System erworben habe, sind der Meinung, dass diese Funktion nötig ist, um auch den letzten von Nachteil Ihres Systems zu beseitigen. Dann wäre auch das Abo für diese Sonderfunktion gerechtfertigt.

    Grüße Peter ;)
  • Dem kann ich mich nur anschliessen.

    Gruß

    Michael

  • bearbeitet Oktober 2019

    Ich habe noch ein weiteres Pro-Argument für die Funktion:

    Derzeit bin ich also gezwungen die Fenstererkennung im Schlafzimmer zu deaktivieren, weil die ganze Nacht das Fenster geöffnet ist. Somit wird aber mein geöffnetes Fenster in der Raumklima-Übersicht nicht angezeigt. Daraus könnte die App folgern, dass die Luftqualität schlecht ist usw.

    Gruß Peter 😉

  • Hallo,
    einen Fensterkontakt von tado oder eine Einbindung von anderen Herstellern begrüße ich auch.
  • Ich habe die Thermostate über die Eve Fensterkontakte und der App gesteuert. Es funktioniert ganz gut. Der einzige Nachteil Ostsee, dass der Thermostat nicht automatisch in das hinterlegte Programm geht. Es kann nur eine fest vorgegebene Temperatur eingestellt werden.
  • Hallo an Alle,

    ein Hallo auch an das tado°- Team!

    Ich bin stolzer Besitzer eines tado°- Systems mit einer Bridge und fünf Heizkörperthermostaten. Da ich gerade in ein Haus gezogen bin, überlege ich, ob ich das System um 4 weitere Heizkörperthermostate, einem Raumthermostat und einer Extension für Gasetagenheizung erweitere.

    Leider habe auch ich das Problem, dass die programmierte Fenster-Offen-Erkennung nur sehr eingeschränkt nutzbar bzw. gar nicht nutzbar ist. Es unglaublich schwer, sich an den festgelegten Zeitplan zu halten, das Fenster bzw. die Balkontür rechtzeitig zu schließen.

    • In der Küche wird bei mir nahezu nie erkannt, dass das Fenster offen ist,
    • hingegen im Badezimmer erkennen die Heizkörperthermostate ein offenes Fenster, wenn ich die Tür öffne.

    Aus diesem Grund möchte ich gern das Tado°-Team fragen, ob und wann eine echte Fenster-/ Türkontakt-Lösung von tado° angeboten wird/ geplant ist.

    Sollte in absehbarer Zeit hier keine Lösung in Sichtweite sein, die zuverlässig funktioniert, werde ich leider die tado°- Geräte bei eBay veräußern und mir das System Homematic bzw. Homematic IP zulegen. Hierbei sind programmierbare Zeitpläne und vor allem Fenster/ Tür-Sensoren, sogar etwas günstiger erhältlich.

    Gruß & vielen Dank

    Peter

  • Eine Verständnisfrage brennt mir noch unter den Fingern: Wenn Tado das geöffnete Fenster erkannt hat und dann die Heizung per hinterlegter Zeit die deaktiviert wird, was passiert danach, wenn das Fenster immer noch offen ist? Schaltet dann die Heizung wieder auf Online und versucht gegen den Temperatursturz anzukämpfen oder wird das geöffnete Fenster wieder erkannt und das gleiche Spiel geht von vorne los?

    Bei uns kann es durchaus vorkommen, daß ein geöffnetes Fenster auch mal vergessen wird.


    Danke für die Rückmeldung und Gruß

    Uwe

  • Ja, genau DAS ist der Grund, warum sie quasi alle hier einen echten Fensterkontakt wünschen!

    Leider findet aber dieser Wunsch (wie auch wesentlich leichter umzusetzende Softwareänderungswünsche) seit Jahren kein Gehör bei Tado :(

  • ich wünsche auch echten Fensterkontakt
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.