Startseite Anregungen, Ideen und Verbesserungen

[abgeschlossen] Wer möchte noch per Knopfdruck den Away Modus an- und abschalten können?

RomanRoman ✭✭✭

Ich will, wer noch will, bitte Hand hoch. :)

134
134 Stimmen

Completed · Zuletzt aktualisiert

Das Feature wird bereits in der Betaversion getestet.

«134

Kommentare

  • Ich will auch!

    Aber noch viel wichtiger wäre es mir den Away Modus wieder in den Home Modus per Knopfdruck schalten zu können, nicht erst wenn ich zu Hause bin. Oder habe ich die Funktion einfach noch nicht gefunden. Ich würde es gerne 1 - 2 Stunden vorher tun.

  • Unbedingt muss das noch implementiert werden. Wenn ich im Winter eine Woche weg bin und die Wohnung ist kalt, dann macht es Sinn am Tag den Anreise schon ein par Stunden vorher hochzuheizen. das manuelle Ein- und Ausschalten des Away Modus muss bitte unbedingt implementiert werden!!!
  • MoToMoTo ✭✭

    Genau so will ich das auch!

    Habe das schon mehrfach (innerhalb eines Tickets, weil es grad passt) an den Support geschrieben und es wurde zumindest geantwortet, dass der Wunsch weitergeleitet wird...

    Ist schon doof, wenn jemand ohne Smartphone zu Hause frieren muss - oder alle Thermostate (bei mir aktuell 9) von Hand ändern darf!

    Bitte den "Schalter" nicht nur in der App, sondern auch zentral am Raumthermostaten verfügbar machen - Danke!

  • Hab ich auch vermisst und ich bin dabei!

  • Diesen vermisse ich auch!!!!!

  • Ja, ist bei mir auch immer wieder ein Problem, z.B. bei Besuchern, etc.

  • Ich habe heute mein Handy zu Hause vergessen.

    Auf mein Tablet könnte ich jetzt umstellen, das ich nicht zu Hause bin.

    Aber das geht ja nicht sondern ich müsste alle Geräte manuell und jeden Raum einzel ändern und nach her wieder zurück ändern .

    Es wäre super wenn man dies Vergessen würde.

    Gruss T. FISCHBACH

  • Verbessern!,!!! Sorry

  • okristokrist ✭✭✭
    Mir völlig unverständlich, warum man den Away Modus manuell ein- aber nicht ausschalten kann!

    Ich habe versehentlich auf den Button geklickt und musste anschließend für jedes Ventil und jedes Zeitintervall die ortsabhängige Steuerung deaktivieren. Genau das, was ich nicht wollte. Aber offenbar (laut tado Support) die einzige Möglichkeit, das Problem aus der Ferne (im Urlaub) zu lösen.
  • ChristophChristoph | Moderator

    Hi Okrist,

    ja, da svorzeitige Abschalten des Away Modus ist tatsächlich noch ein Problem.

    Vielleicht noch als Zusatzinfo: Wenn du nicht zu weit von Zuhause weg bist, macht das tatsächlich auch nicht wirklich einen Unterschied ob der Awawy Modus an oder aus ist und der schaltet sich automatisch aus wenn du wieder zirück kommst.

    Das liegt hauptsächlich daran wie langsam die meisten Räume tatsächlich aufgeheizt werden können. Im Durchschnitt, und mit für den Raum normal dimensinierten Heizkörpern, sind das 1,5 °C pro Stunde. Heißt, wenn du im Zeitplan einen Sollwert von 22 °C hinterlegt hast und das System sich ausrechnen kann dass dass du in 10 Minuten wieder zurück bist, wird die Temperatur fast auf auf Heizplan Wert bleiben.

    Erst wenn du weiter weg bist, wird die abgesenkte Temperatur sich merklich vom normalen Zielwert im Zeitplan unterscheiden… Das gilt natürlich alles nur, solange die Option "Vorheizen vor Ankunft" auch tatsächlich aktiv und nicht auf "OFF" hast. :)

    Beste Grüße

    Christoph

  • Lp3gLp3g ✭✭✭
    bearbeitet Juli 2019
    Ich finde 1,5°c pro Stunde recht wenig. Bedeutet bei 21° zu 17°. Reden wir von etwas über 2 Stunden bis es warm ist.

    Das doch viel zu lange.....

    Leider legen viele Heizungs Firmen die Heizkörper viel zu klein aus. Zumal oft eine oder 2 Nummern kaum mehr kosten. DK 21 sind oft teurer als DK 22 Heizkörper.

    Zumal bei Kälte die Vorlauftemp. auf 75°C stehen muss, damit es warm wird.

    Daher liebe Heizkörper die zu groß sind, so kann man mit einer Vorlauftemp. von 55 - 65° arbeiten. Wird der Raum schnell warm, so kommen die Thermostate sowie die Schaltung der Heizung schneller in den Regelkreis.
  • ChristophChristoph | Moderator

    Hi Lp3g,

    bei größeren Heizkörpern besteht leider oftmals das Problem das die in der Temperatur total überschießen. Ich habe schon Fälle gesehen in denen sich ein Raum in 10 minuten um 7 °C aufgeheizt hat, das an sich wäre nicht so schlimm gewesen aber das war überhaupt nicht mehr kontrollierbar, der Raum war entweder kalt oder total überheizt.

    Die 1.5 °C sehen zwar auf dem Papier schon recht wenig aus, aber das ist schon spürbar und normal auch ein guter Mittelwert. Fußbodenheizungen z.B. sind ja im Schnitt bei nur ca. 0,5 °C pro Stunde.

    Beste Grüße

    Christoph

  • Lp3gLp3g ✭✭✭
    Hallo Christoph,

    klar machen grosse Heizkörper den Raum schnell warm. Man kann dann mit dem Thermostat spielen, der Vorlauftemp, der Rücklauftemp und dem Hydraulischen abgleich.

    Die original Heizungsanlage war bei mir für maximal 21°c in der Wohnung ausgelegt, bei 75°c Vorlauftemp.

    52m² * 120Watt pro m² ( Altbau von vor 1950 )

    Kommt man auf ca. 6200 Watt an nötiger Heizleistung. Verbaut waren Heizkörper mit ca. 6250 Watt Heizleistung. ( 75°c Vorlauf )

    Nun haben die Heizkörper ca. 8300 Watt. Es muss noch einer getauscht werden. Kommt eine Gesamtleistung von 8700 Watt raus ( bei 75°c Vorlauf )

    Das ist natürlich zu viel. Ergo kann man die Vorlauftemp von 75°c auf 60 bis 65°c senken.

    Das spart Heizkosten.
  • ChristophChristoph | Moderator

    Hi Lp3g,

    jo, stimmt schon. Nur hat leider auch nicht jeder Zugriff auf die Therme um die Vorlauftemperatur beliebig anzupassen In dem Fall ist das beste was wir dann tun können, entweder dem Kunden dazu raten sich mit der Hausverwaltung in Verbindung zu setzen damit das geklärt wird, oder zu versuchen dem Algorythmus der Smarten Heizkörper Thermostate ein wenig unter die Arme zu greifen falls der den Heizgradienten nicht zuverlässig ermitteln kann.

    Beste Grüße

    Christoph

  • Eine Urlaubsschaltung wäre sehr gut, vor allem wenn sie mit einer Schaltung zentral alle angeschlossenen Klimageräte ansteuern würde.

  • ChristophChristoph | Moderator

    Hi heri,

    den Thread dazu findest du hier: https://tado.vanillacommunities.com/de/discussion/283/tado-urlaubsmodus#latest

    :)

    Ist ein wenig doppelt gemoppelt, immerhin ist der Away Modus ja dafür da dass man dem System eben nicht erst sagen muss wie lange man weg ist, aber da sind schon so viele Stimmen drauf, dass wir die Threads nicht verschmelzen wollten.

    Beste Grüße

    Christoph

  • AriAri
    bearbeitet September 2019

    Hallo, unbedingt muss das noch implementiert werden.

    Grüsse Arimi

  • Man kann den Away Modus ausschalten, indem man auf allen Geräte auf denen die tado-app installiert ist die ortsabhängige Steuerung entsprechend einstellt (Standort des Geräts einbeziehen deaktivieren). Dann braucht man wenigstens nicht die Zeitpläne alle anpassen.
    Geräte die man zu Hause vergessen hat kann man auch in der Auflistung hinter den "Personen" entfernen.
    Nicht so gut wie ein Button, aber eine Krücke bis tado den Button umsetzt.
  • Ich habe bisher 4 Tado Thermostate und würde gerne noch 3 dazu kaufen. Gerade habe ich aber die Annahme verweigert, da mir nach der Bestellung bewusst wurde, dass ich bei einer Fahrt übers Wochenende oder längerer Abwesenheit, alle Thermostate einzeln runterregeln muß um sie in den Frostschutz oder etwas höheren Temperatur zu bringen. Dazu habe ich echt keine Lust.

    Schade eigentlich.

  • Oh ja, definitiv muss der Button kommen. Meine Frau vergisst nämlich gerne mal ihr Handy und dann muss ich manuell alle Heizungen runter regeln.


    Außerdem, wie oben bereits beschrieben, könnte man dann schon früher den Away-Modus ausschalten.

  • Super Idee, diese zentrale Funktion muss auf jeden Fall bitte noch ergänzt werden.
    Das habe ich im letzten Winter in etlichen Tickets auch schon adressiert. Finde es sehr bedauerlich, dass Tado zwar ausweislich ihres eigenen LinkedIn-Auftritts zwar ständig neues Personal anheuert aber trotz einiger zwischenzeitlicher Updates das immer noch nicht gelöst wurde...
    Das kann doch kein so schwieriges Problem sein...!?
  • Es wär super wenn ich away selber eingeben könnte! Ich lass mein händy gerne auch mal zuhause und da wär das echt fein!
  • Und warum gibt es das noch nicht? Genau meine rede!
  • Lp3gLp3g ✭✭✭
    Bin auch für den Knopf.
  • Ich bin auch sehr dafür

  • Bin auch dafür. Wir haben zwei Smartphones mit Tado verknüpft. Sind beide Unterweges, die Kinder aber zu Hause, dann wird es erstmal kälter...

  • Wäre sehr praktisch und eine Riesen Verbesserung

  • Keine Ahnung, warum wir uns hier alle so anstellen. Die Option gibt es doch, wir sind wohl alle nur zu doof sie zu finden.
    Wie ich darauf komme?
    Ganz einfach, gerade eben lief eine tado Werbung im Fernsehen und da hat jemand genau das gemacht. In der Werbung gab es nen Button zum aktivieren des away Modus.
    Tado wirbt also mal wieder mit Funktionen, die es garnicht gibt.
  • Hallo Tado Team.

    Bin ich auch sehr dafür!

    Beispiel...meine Reinigungsdame kommt 1x Die Woche (unregelmäßige Zeiten) und möchte da auch nicht im kalten putzen.

  • Lp3gLp3g ✭✭✭
    bearbeitet Oktober 2019
    @firebowl

    Wo war den diese Werbung? Hab noch keine Tado Werbung im TV gesehen. Möchte auch den Kopf zwischen Away, Zeitplan und @ Home

    Das man in den Zeitplan der Heizung wechseln kann, oder alles in den away setzen kann. Genauso das Gegenteil vom away in den Homemodus

    Sprich man ist zu Hause und laut Zeitplan sollte die Heizung im Nachtbetrieb sagen. Das man sie sich mit einem Knopf auf warm stellen kann.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.